Donnerstag, 6. Juli 2017

Serienmeinung: Sense8 (Staffel 1 - Staffel 2)







8 Fremde, die plötzlich durch ein Cluster emotional und mental miteinander verbunden sind, ein mächtiger Feind, unzählige Geheimnisse und eine große Veränderung für die gesamte Menschheit ... Wisst ihr, wie lange ich durchschnittlich für eine Film-/ Serienreview brauche? Ich verrate es euch: ich schaue mir was an, lasse es 2-3 Tage auf mich einwirken, überlege was meine exakte Meinung ist und habe nach wenigen Tagen alles fertig. Wenige. Tage. Und nicht mehrere verdammt lange Wochen, wie jetzt für die Netflix-Serie Sense8
Es sind zwar nur zwei Staffeln, und trotzdem hat es mich von Anfang bis Ende begeistert, aufgewühlt, innerlich zerrissen und zum zornesschnaubenden Netflix-Hasser gemacht (erkläre ich weiter unten in der Review!). Und dann, nach Tage des Bangens und Kämpfens, jubelte ich zum Sound von 4 Non Blondes' Lied "What's up": And I say HEY YEAH YEAH, HEY YEAH YEAH! I said hey, what's going on?
Zu erst einmal muss gesagt werden, dass Sense8 für mich ein absolut fehlerloses Meisterwerk von den Wachowki-Geschwistern und Grant Hill (bekannt durch epische Filme wie The Matrix II/ III, Cloud Atlas und V for Vendetta) ist. Die Grundgeschichte handelt darum wie 8 Menschen sich plötzlich miteinander verbunden fühlen und gemeinsam gegen die Verfolgung durch den mysteriösen Mr. Whispers kämpfen - wobei aber jeder einzelne "Erwachte" (Original: Sensate) noch mit dem eigenen Leben zurechtkommen muss. Wer Sense8 für eine reine Action/ SciFi-Serie halten will, versteht das gesamte Konzept von Sense8 von Grund auf falsch: hier gibt es eine tiefsinnige Botschaft von Freundschaft, Vertrauen, Familie, Diversity, Liebe, Religion, Toleranz und Identität. Kennt ihr diese Spiegel, die anderes zeigen als ihr zu wissen glaubt? Wisst ihr, wer ihr seid?
Selbst die kleinste Nebenhandlung ist bei Sense8 eine fesselnde Geschichte für sich, einfach nur deswegen, weil jeder einzelne Charakter seine Stärken und Schwächen hat. Kurz gesagt : sie sind m e n s c h l i c h und ich kann mich in jeden von ihnen hineinversetzen als wäre ich selber mental mit ihnen Teil des Clusters. Dieser eine Cluster vom 8. August 1988 sind meine wahren Helden, bei denen ich alles mitfühle. Entscheidungen, Glück, Zorn, Höhepunkte und Niederlagen, oder einfach nur das stille Durchdrehen eines Fans, wenn #Kalagang und #Bluski wahr werden (Haha, ich bin ja sonst nicht so der Shipper, aber hier bei Sense8 durchaus. Daran merkt ihr wohl, wie vernarrt ich in die Serie bin 😂)

Capheus "Van Damn" Onyango aus Kenia zeigt, dass der Glaube an sich selbst mehr wert ist als alles andere. Kala Dandekar ist eine junge indische Wissenschaftlerin, die nicht weiß, wie sie ihrer unglücklichen Ehe aus dem Weg gehen soll. Ein Schauspieler ist ein guter Lügner, das beweist der homosexuelle Mexikaner Lito Rodriguez, der seinen Freund Hernando vor der Öffentlichkeit geheim hält aus Angst um seine Karriere. Große Bewunderung für Nomi Marks, einer Hackerin und Trans-Frau, die sich nichts vorschreiben lässt.
Riley Blue, ein isländischer DJ in London, will ich am liebsten einfach nur in eine Decke wickeln und mich zwischen ihre Sanftheit und den Klauen der Realität werfen, um sie zu schützen😭 Eine Finanzchefin, die für die Taten ihres Bruders die Welt des Gefängnisses kennenlernt und eine unbezwingbare Kämpferin ist - Sun Bak flößt mir von allen am meisten Respekt ein. Will Gorski ist einer, auf den man sich in allen Lebenslagen verlassen kann, denn der Polizist auf Chicago ist mir von der ersten Sekunde an sympathisch gewesen. Dunkel und zerbrochen wie ein einsamer Krieger ist dagegen Wolfgang Bogdanow, der sich gegen die blutigen Bandenkriege in Berlin stellt.

Alles an Sense8 versetzt mich in Begeisterung, wobei hinter jeder einzelnen Episode eine gewaltige Menge aufwendiger Arbeit steckt, durch die die Serie ihre grandiose Qualität erst bekommt. Wann immer die Sensates sich verbinden, wechseln ständig die Standorte - also mussten an den verschiedensten Locations weltweit gedreht werden, von Seoul in Südkorea und Kenias Hauptstadt Nairobi bis Amsterdam. Als Zeichen, dass Sense8 eine Serie mit starker LGBT-Repräsentation ist, wurden für die zweite Staffel die Dreharbeiten nach Sao Paulo in Brasilien verlegt, um dort live während einer gigantischen Pride Parade zu filmen!!

Ich glaube, dass der strahlende Hype-Glanz, in dem Netflix sich jahrelang gesonnt hat, inzwischen verblasst ist. Nachdem die zweite Staffel am 5. Mai 2017 gestartet ist, gab es Anfang Juni eine Ankündigung, die weltweit pures Entsetzen und Schock ausgelöst hat. Die Serie wurde abgesagt, nach bloß zwei Staffeln mit einem mörderischen Cliffhanger ...
(dramatische Pause)
... UND KAM AM 30. JUNI ZURÜCK, sogar ausgerechnet am Tag meines Geburtstags! Die Entrüstung von Fans und Zuschauern war dermaßen gewaltig, dass Netflix nun öffentlich die Produktion eines 2-Stunden-Specials bekanntgegeben hat. Und, wer weiß, vielleicht bekommen wir dann ab 2018/2019 eine komplette 3. Staffel ...!!
Sonja von "Back Down To Earth" hat vor ein paar Wochen in ihrem Beitrag toll dargestellt, wie wichtig Sense8 ist. Ja, zwar sehr teuer und aufwendig zu produzieren, aber mit einer wichtigen Botschaft in unserer heutigen Gesellschaft. Seht ihr, warum Sense8 also so wichtig ist?! Einer der Gründe, warum Netflix sich zu einer Rückkehr entschlossen hat, ist nämlich eine gigantische Petition auf Change.org gewesen. 524.726 Unterschriften, stellt euch diese halbe Million vor! Nicht nur in Sense8 sind die Menschen global vereint, sondern auch im "realen Leben", weil ich genau wie diese andere halbe Million mitunterzeichnet habe. Ich bin so glücklich, genau wie Tausende andere Menschen auf der ganzen Welt. Vereint wie ein Cluster. Ich bin auch ein Wir.
Ich liebe Sense8, anders kann ich es nicht beschreiben. Eine solch gewaltige Mischung aus globaler Verbundenheit, fesselnder Action mit Martial Art und Raketenwerfern, stimmiger Charakterentwicklung, wunderschöner und trauriger Momente und voll ausgelebter Vielfalt findet ihr nirgendwo anders, glaubt mir. Unbedingt anschauen, weil eine Serie wie Sense8 für unsere heutige Gesellschaft wichtiger ist als je zuvor.

Kommentare:

  1. Das Herzblatt und ich haben die Serie kurz nachdem sie zu Netflix gekommen ist, auch angefangem, sind aber aus irgendwelchen Gründen wieder davon abgekommen. Wir wollen sie aber auf jeden Fall noch sehen, das muss sich nur zeitlich einrichten lassen, denn ich finde, dass Sense8 keine Serie ist, von der man hier und da mal ne Folge gucken kann - das muss man durchbingen.

    Mal sehen, wann wir dazu kommen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sense8 habe ich in relativ kurzer Zeit angeschaut - zwar nicht im Bingewatching (darauf stehe ich nicht so), aber sehr schnell in wenigen Tagen, weil die Serie einfach so fesselnd ist. Schaut also auf jeden Fall weiter, immerhi ist das eine von Netflix' besten Serien :)

      Löschen
    2. Ich glaube, die muss man auch sehr zeitnah gucken, sonst vergisst man zu schnell etwas. Zumindest ging es uns so, aus dem Grund haben wir es dann irgendwann auch gelassen.
      Aber wir gucken es sicherlich noch... vielleicht im nächsten Urlaub oder so :D

      Löschen